Skip to main content

Selbstverteidigungsschule KH Tübingen

BAE Deutschland

BAE Deutschland

D.K.I. Deutschland

D.K.I. Deutschland

GM G. Dillman USA

GM G. Dillman USA

GM Dustin Seale US

GM Dustin Seale USA

Es gibt für niemanden eine 100%ige Sicherheit!
Das ist aber immer noch besser als eine 100%ige Hilflosigkeit!

  • es um mehr Selbstsicherheit und das bewältigen von Stresssituationen geht?
  • die Angst einer Opferrolle vorliegt?
  • ich bereits etwas älter bin?
  • meine körperliche Fitness nicht mehr so vorhanden ist?
  • mir nicht zutraue dass ich mich verteidigen kann?     
  • mich körperlich unterlegen und hilflos fühle?
  • Rücken- und Knie- oder Gewichtsprobleme vorliegen?
  • individuelle Lösungsangebote gesucht werden?
  • Hometraining gewünscht ist?
  • wirklich effektive und relativ schnell zu lernende Basics in der Selbstverteidigung gesucht werden?
  • auch und gerade für Frauen spezielle Abwehrmaßnahmen und Techniken im Bereich der sexuellen Belästigung gesucht werden?
  • ich mich erfolgreich schützen und verteidigen will?

Dann:

✔ Haben Sie Mut und trauen Sie sich!

✔ Kontaktieren Sie mich und vereinbaren ein Probetraining!

✔ Warten Sie nicht länger!

Hier möchte ich Ihnen gerne etwas Hintergrundinformationen wie auf die Gestaltung unseres Trainings, und meine Sichtweise was eine moderne und effektive Selbstverteidigung ausmacht Stellung nehmen.

Seit über 35 Jahren beschäftige ich mich nun sehr vielseitig und mit offenem Blick weit über den Tellerrand hinaus mit dem Thema Selbstverteidigung.

Vor mehr als 10 Jahren gründete ich dazu eine private Schule und unterrichte als selbstständiger Budosportlehrer mit meinem kompetenten Trainer- und Assistenten-Team in der Nähe von Tübingen moderne und realistische Selbstverteidigung.

Als Basis dazu dient mir das von Horst Weiland 1963 kreierte moderne und sehr effektive Original-System der ATK-SV.

Im Laufe meiner Weiterentwicklung und dem Wunsch immer besser zu werden auch um die Zusammenhänge und Auswirkungen der Nervendrucktechniken aus der ATK-SV zu verstehen wurde ich schon vor sehr langer Zeit auf das Pressurepoint Fighting von G. Dillman aufmerksam. (Das war noch die Zeit vor Computer und Internet!).

Ich erkannte sofort, dass das Wissen um die Meridiane und die Vitalpunkte des menschlichen Körpers, die energetische Einwirkung der Elemente aus der TCM also das Kyusho eine immense Bereicherung für mich als auch für die Selbstverteidigung wäre. Leider gab es für mich zu dieser Zeit noch keine Möglichkeit mir dieses Wissen anzueignen.

Zwischenzeitlich hat der Gründer und Chief Instructor der Kyusho Jitsu Organisation Deutschland Gebhard Lämmle das Kyusho aus den USA nach Deutschland gebracht und in Todtnau die erste deutsche Kyusho Jitsu Organisation gegründet.

Sein Lebenswerk wird von Bettina Lämmle und Sebastian Lämmle mit Unterstützung von George Dillman fortgeführt.

Hier erhielt ich meine Ausbildung im Kyusho-Jitsu.

Beinahe parallel fand ich den Kontakt zu Nils Scheiring  Representative of DL Seale Kyusho Combatives und Instruktor für Kyusho Jitsu in Plattenhardt, schloss mich seiner Trainingsgruppe an und nahm an einer Modulausbildung DL Seale´s Kyusho Combatives teil.

Dieser grobe Verlauf möge bitte ohne weitere Auflistungen von Details und Qualifikationen zur eigenen Person als Information ausreichen.

Bei uns trainieren Frauen und Männer im Alter von 18 bis 60 Jahren.

Einige können nicht immer regelmäßig am Training teilnehmen, andere haben gesundheitliche Einschränkungen. Ja ich habe sogar Schüler die von Schlaganfall betroffen waren oder Herzoperationen hinter sich haben. Puls Uhr und Brustsender dürfen kein Hindernis darstellen.

Dosierung und Rücksichtnahme bremsen uns nicht aus, alle haben Spaß am Training und profitieren durch gegenseitige Unterstützung und kommen voran.

Bitte bedenken Sie, dass sich Erfolge nur durch permanentes Training erzielen lassen, die Angstbewältigung und das verbesserte Selbstvertrauen weder über Nacht noch von einem Schnellkurs in Selbstverteidigung zu erzielen sind.

In meiner langjährigen Praxis fällt mir immer wieder auf, dass meine Schüler wirklich alle nach einigen Monaten spätestens aber nach einem Jahr in punkto Ausstrahlung, Selbstbewusstsein und Körpersprache gewachsen und nicht wieder zu erkennen sind. Dieses geänderte Erscheinungsbild ist natürlich sehr hilfreich, um nicht mehr als potentielles Opfer zur Verfügung zu stehen.

Und dieses tolle Ergebnis ist dabei völlig unabhängig davon, welche Gürtelfarbe er/sie trägt, oder wie viele Techniken der einzelne kann. Die positive Veränderung kommt mit der Zeit wirklich von ganz alleine. (Schluss mit Opferrolle ! Und wann kommen Sie zum Probetraining?).

Neben der praktischen Ausbildung (Techniktraining) lernen Sie im theoretischen Teil wissenswertes über die die Themen Taktik, Körpermechanik Anatomie, Notwehr, Erste Hilfe, Kuatsu und mehr.

Zum Beispiel ist das Wissen und anwenden der sogenannten Atemi-Punkte schon alleine daher von größter Wichtigkeit, damit eine angegriffene offensichtlich körperlich unterlegende Person mangels ausreichender Stärke und Schlagkraft dennoch Möglichkeiten hat sich effektiv zu verteidigen.

Unterschiedlichen Bedrohungen und Angriffsvarianten stellen wir uns wie bereits erwähnt mit der ATK-SV Ausbildung in Kombination und Optimierung durch Kyusho-Jitsu. Die Disziplinen werden aber auch einzeln unterrichtet.

Zum individuellen Training und Nutzen zählt auch, dass sich jedes Mitglied schon sehr früh parallel zur allgemeinen Ausbildung ein Konzept gegen selbstbestimmte Bedrohungsarten bilden kann.

Mit meiner Unterstützung werden dann praktikable Abwehrmaßnahmen und Selbstverteidigungstechniken speziell auf die körperlichen Möglichkeiten und Bewegungsabläufe des Einzelnen zugeschnitten. (Eigene Techniken).

Ich persönlich fühle mich für jeden meiner Schüler mit verantwortlich und gebe stets mein Bestes um mein Wissen und Können auf einem nachgesagt  hohem Level in pädagogischer und technischer Kompetenz zu vermitteln.

Sie haben dennoch Bedenken wegen der körperlichen Anstrengung?

Bitte bedenken Sie, wir machen keinen Kampfsport! Unter Kampfsport zählen unter anderem die Disziplinen Boxen, Kickboxen, Judo etc. Körperliche Fitness sind hier natürlich unumgänglich.

Beim Kampfsport sind Zeitpunkt, Location, Stilart, Gegner, Gewichtsklasse und Regelwerk bekannt. Kampfrichter überwachen den Kampf und sorgen für Fairness.

Wir aber üben uns in Selbstverteidigung!

Hier ist der Zeitpunkt des Angriffs, Angreifer und Angriffsvariante, sowie die Location unbekannt. Erfolgt meist unverhofft und vor allem ohne Regeln, Fairness und ohne Rücksichtnahme auf unsere körperliche Unversehrtheit. Unsere Gesundheit unsere Psyche sowie unser Leben sind in Gefahr!

Sorgen Sie vor, sein Sie vorbereitet, kommen Sie zu uns!

Natürlich ist eine körperliche Fitness niemals ein Nachteil, aber für eine erfolgreiche Selbstverteidigung sehe ich es nicht als Grundvoraussetzung an.

Wir verzichten zum Beispiel auch ganz bewusst auf hammerharte und zermürbende Aufwärmphasen, planloses Runden laufen in der Halle oder Minutenlanges Stillstehen in einer 90 Grad Kniebeuge.

Sie haben Angst vor Verletzungen? Wir veranstalten keine hau drauf Aktionen, ausgeschlagene Zähne, Nasenbluten und blaue Augen gibt es bei uns auch nicht.

Frauenselbstverteidigung wird in separaten Kursen wie auch ständig in unseren Trainings angeboten.

Bei Interesse fragen Sie per nach dem nächst geplanten Kurs dafür an.

Weitere Details dazu, oder ob im Trend der Zeit und der aktuellen Vorfälle das Pfefferspray als ein adäquates Mittel zur Selbstverteidigung anzusehen ist, das erfahren Sie in meinen Trainings oder auf meinen SV-Kursen.

Frauenselbstverteidigung
Hier geht's zur Anfrage:
-> mail

Als Dozent werde ich auch von Unternehmen gebucht und bewertet, ich komme auch in Ihre Firma.
Hier geht’s zur Anfrage:
-> mail

Sie möchten aus persönlichen Gründen nicht in der Öffentlichkeit trainieren?
Hier geht's zur Anfrage:
-> mail

Sie haben Ihre eigene Vorstellung gegen welche Art von Bedrohungen Sie sich wappnen möchten und wünschen sich daher ein Privat-Training?
Hier geht's zur Anfrage:
-> mail

Vielen Dank für Ihr Interesse, wir heißen Sie herzlich willkommen!

Ihr Karlheinz Heppe

4. DAN ATK-Selbstverteidigung (BAE)

1. DAN Kyusho-Jitsu (Kyusho Jitsu Organisation Germany)

Modulausbildung Kyusho-Combatives nach DJ´s Dustin Seale (Nils Scheiring)

Mitglied der Trainingsgruppe Baden-Württemberg Kyusho und Tuite (Nils Scheiring)